www.muenter-stuben.de
 
Ein Tag in Kallmünz   
  Herzlich Willkommen
    unsere Räumlichkeiten
  was und wie wir kochen
  Fotogalerie
  Über uns sagt man...
  über Gabriele Münter
  ein Tag in Kallmünz
  unsere Kunst-Galerie
  wie man uns erreicht
  Links

Kallmünz ist immer einen Ausflug wert:

Das malerische Kallmünz, das sich an die Ufer der Naab und Vils schmiegt, jäh überragt vom Burgfelsen. Hier schlägt das mittelalterliche Herz der Gemeinde: Das alte Rathaus mit dem schiefen Türmchen war einst eine Zollstädte karls des Großen. Jetzt beherbergt es ein Oskar Koller Museum und eine Ausstellung bedeutender Maler von Kallmünz. Die Steinerne Brücke wurde 1558 vollendet.

     
     
Die "lebende Glocke" ist eine Kallmünzer Kuriosität. Durch den mächtig aufragenden Burgberg konnten die Bewohner der Vilsgasse die Glocke der barocken Kirche St. Michael nicht hören. Deshalb rannte einst ein Laufburche durch die Vilsgasse und trieb die Bürger lauthals zur Sonntagsmesse - als lebende Glocke. Später wurde im Haus in der Vilsgasse 25 eine Glocke angebracht.
     
     

Das Haus ohne Dach, nahe den Münter-Stuben: So sparte ein pfiffiger Bauherr den Dachdecker? Wohl eher Attraktion für Touristen als eine Höhlenwohnung. Nur vorübergehend wurde das Haus als Wohnung benutzt. Die Besitzerin schmückt es immer noch schön.

     
 
 
Ihre Anfrage: info@muenter-stuben.de Tel.: 09473 1480
Münter Stuben -Vilsgasse 31- 93183 Kallmünz
Datenschutzerklärung