www.muenter-stuben.de
Gabriele Gabriele Münter : Es begann in Kallmünz    
  Herzlich Willkommen
    unsere Räumlichkeiten
  was und wie wir kochen
  Fotogalerie
  Über uns sagt man...
  über Gabriele Münter
  ein Tag in Kallmünz
  unsere Kunst-Galerie
  wie man uns erreicht
  Links


Eine der bedeutendsten Malerinnen des 20. Jahrhunderts hat unserem Lokal ihren Namen gegeben: Gabriele Münter.

Hier in Kallmünz findet sie im Sommer 1903 zu ihrem ersten eigenen Stil – und zu ihrem Lebensgefährten. Kein Geringerer als der berühmte russische Maler Wassily Kandinsky schenkt ihr sein Herz und seine Farbpalette – beides nur vorübergehend. Schon 1911, als die beiden gemeinsam mit Franz Marc und Alfred Kubin die legendäre Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ gründen, beginnt das Glück zu bröckeln.
Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs reißt das Künstlerpaar vollends auseinander. Wassily Kandinsky reist zurück nach Moskau, wo er 1917 durch die Oktoberrevolution sein Hab und Gut verliert.
Zweimal treffen sie sich noch, zuletzt 1916. Aber Kandinsky findet nicht den Mut, das Ende ihrer Beziehung offen auszusprechen. Und so hofft Gabriele Münter 18 Jahre lang und zunehmend verbittert auf Kandinskys Rückkehr – bis zu seinem Tod 1944.

Immerhin: Fast alle Gemälde Kandinskys aus seiner deutschen Schaffenszeit (1902-1914) bleiben in ihrem Besitz. Sie versteckt die Bilder vor den entarteten Kunstjägern des Dritten Reichs und rettet sie durch die Bombennächte des Zweiten Weltkriegs.
An ihrem 80. Geburtstag schenkt Gabriele Münter diesen einmaligen Kunstschatz der Stadt München: über 500 Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen, darunter auch Werke von Franz Marc, Alfred Kubin und Paul Klee.
Die Münchner Galerie im Lenbachhaus wird damit zu einem Zentrum der Kunst des „Blauen Reiters“.

„So was Feines, Vielseitiges, Sympathisches findet man nicht leicht wieder“ – Mit diesem Lob über Kallmünz lockte Kandinsky Gabriele Münter in die „Perle des Naabtales“. Und hier, wo Gabriele Münter wohl die glücklichsten Tage ihres Lebens verbracht hat, ehren wir ihr Andenken durch den Namen eines Lokals, das so unkonventionell ist, wie es Gabriele Münter zeit ihres Lebens war.

 

     
     
 
     
     

 

 
     
 
 

 



Ihre Anfrage: info@muenter-stuben.de Tel.: 09473 1480
Münter Stuben -Vilsgasse 34- 93183 Kallmünz
Datenschutzerklärung